Forschungslandkarte - Erweiterte Suche nach Forschungsschwerpunkten der Universitäten

Hintergrundinformationen zum Zweck der Forschungslandkarte und zum Inhalt dieser Datenbank bieten Ihnen die vorangehenden Seiten.

Bitte geben Sie eine Zeichenfolge unter "Suchbegriff" ein.
Mit weiteren Suchkriterien können Sie Ihre Suche präzisieren.

Treffer 1 von ingesamt 1 Treffer

Schwerionenphysik und Materialforschung

  • Forschungsschwerpunkt
    • Hochschulname Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
    • Forschungsschwerpunkt Schwerionenphysik und Materialforschung
    • Kurzbeschreibung Modellierung der Eigenschaften von Mikro- bis zu Makroskalen, Entwicklung moderner Beschleuniger- und Detektortechniken für FAIR sowie Technologietransfer der hierbei entwickelten Techniken zu anwendungsnahen Wissenschaftsdisziplinen. Untersuchung theoretischer Konzepte und numerischer Methoden.
  • Fachgebiet
    • Fachgebiet(e) Informatik, System- und Elektrotechnik; Materialwissenschaft und Werkstofftechnik; Physik
    • Schlüsselbegriff(e) Beschleunigerentwicklung; Stark wechselwirkende QCD-Materie; Schwerinionenforschung; Materialforschung; Schwerionenreaktionen; Detektorenentwicklung; Computersimulationen
  • Ansprechpartner
    • Ansprechpartner/-in Professor Dr. Reifarth, René
    • Hausanschrift Max-von-Laue-Straße 1, 60438 Frankfurt am Main
    • Fax 069 798-47444